Guten Tag Gast, Sie sind nicht angemeldet.

Cashmere

Was ist Cashmere?
Bekleidung aus Kaschmir ist herrlich fein und leicht und wird Ihnen ein wunderbares Wohlgefühl schenken.

Kaschmir ist das feine (ca. 14-19 µm) und sehr weiche Unterhaar der Kaschmir-Ziege, die in der Mongolei, China, dem Irak und Afghanistan beheimatet ist. Das Unterhaar wächst den Ziegen während der sehr kalten Temperaturen im Winter, die bis zu -50°C erreichen. Das Haar sieht aus wie Watte und wird während des Fellwechsels im Frühling ausgekämmt. Das grobe Deckhaar (Grannen) wird nicht verarbeitet.

Was ist das Besondere an unserer Babydecke?
Unsere Babydecke wird aus gewebtem Cashmere-Tuch gefertigt, nicht gestrickt.
So ergibt sich eine fest Oberfläche ohne Schlingenbildung, welche nicht fusselt und daher auch nicht die feinen Atemwege der Säuglinge belasten kann.

Cashmeredecken sind generell temperaturausgleichend, von daher perfekt für Sommer und Winter.
Sie hat hervorragende Eigenschaften: Sie ist fein und leicht sowie kuschelig und wärmend. Der  "Wohlfühlfaktor" ist enorm hoch. Dabei wirkt Cashmere wie eine "Klimaanlage": wärmend im Winter, und angenehm kühlend im Sommer. Das liegt an den Lufteinschlüssen zwischen den Fasern, denn Luft ist ein hervorragender Isolator.
Unser "Juniorchef" hat seine Cashmeredecke geliebt, obwohl der Sommer 2008 sehr heiß war.

Wie pflege ich meine Cashmeredecke?
Frische Flecken - egal was -  sofort mit klarem kaltem Wasser entfernen und trocken tupfen (nicht reiben, sonst verzieht sich das Gewebe).
Die Decke kann in der Maschine gewaschen werden: Wollprogramm - kalt - mit max. 600 UpM schleudern (siehe unsere Pflegeanleitungen)
Die Decke hinterher in ein Handtuch wickeln und das Restwasser ausdrücken - nicht wringen!
Sie wird im Liegen getrocknet - bitte nicht hängen, dann kann sie sich verziehen - den Rahmen in Form ziehen.
Nach dem Trocknen evtl. den Rahmen bügeln - nicht die Decke! Verbrennungsgefahr!
Gleiches gilt für das Trocknen der Decke auf oder in der Nähe der Heizung oder anderer Wärmequellen ... wäre sehr schade drum ...

Was macht man, wenn das Baby auf die Decke spuckt?
Fleck mit reinem kaltem Wasser auswaschen und trocken tupfen, z.B. mit einem Spucktuch.
Ich bin mit dieser Methode sehr gut gefahren, die Decke ist immer noch top  - trotz Speihkind ;o)

Wie lagern Sie Ihre Cashmere-Decke richtig?
Wenn Sie Ihre Cashmere-Decke für längere Zeit einlagern möchten, dann reinigen Sie sie vorher, damit keine Tiere - z.B. Motten - angelockt werden. Verpacken Sie die Decke gut entweder in einer gut schließenden Tüte oder Sie bewahren sie gleich in unserem Karton inkl. Seidenpapier auf.


Zurück